Kosten

 

Zu den Kosten gibt es einen gesonderten Aufklärungsbedarf::

 

Durch meine diversen therapeutischen Ausrichtungen, die sich einerseits voneinander abgrenzen lassen, andererseits aber auch überschneiden (ärztliche Tätigkeit, energetisch-kinesiologische Heilarbeit, Coaching und Beratung...) ergeben sich verschiedene Abrechnungsoptionen bzw. -verpflichtungen.

Welche davon die für Sie passende ist, kann ich z.B. erst einschätzen, wenn ich etwas über Ihr Anliegen vorab grob erfahre.

Wenn Sie vor der eigentlichen Zusammenarbeit Kostensicherheit wünschen, müssten Sie ansonsten entweder selbst Ihr Anliegen eindeutig zuordnen können oder wir könnten auch in einem 60 min Erstgespräch,

das IMMER mit der Geb.-Ziffer 860 nach GOÄ abgerechnet wird (Faktor 2,3, derzeit 123,34 €)

und in dem keine Behandlung, wohl aber eine Methodendemonstration stattfinden kann,

die weitere Handhabung besprechen.

 

 

1. Möglichkeit:

 

Wenn Sie mich ausdrücklich in meiner Rolle und Funktion als approbierte Ärztin aufsuchen, und körperliche Symptome Bestandteil Ihres

Anliegens sind, bin ich gesetzlich verpflichtet, auch ausdrücklich nicht-leitlinien-konforme Leistungen (wie Kinesiologie, Oberon© und AIT©) dennoch nach der ärztlichen Gebührenordnung (GOÄ) abzurechnen. 

 

Meine individuellen Leistungen sind allerdings nur zum geringen Teil namentlich und exakt Bestandteil dieser ärztlichen Gebührenordnung.  

Ich rechne deshalb wie alle komplementär-medizinisch tätigen ärztlichen Kollegen nach Maßgabe der Ärztekammer über sogenannte "Analog-Ziffern" ab, was aber bedeutet, dass dem Wortlaut nach etwas anderes auf der Rechnung steht, als eigentlich in den Sitzungen stattfindet.

Das kann bei Ihnen oder auf Seiten Ihrer Krankenkasse wiederum zu Irritationen führen.

Ihre persönliche Zahlungsverpflichtung mir gegenüber bleibt von der  Erstattungswilligkeit durch Ihre Krankenversicherung unberührt.

Ich behalte mir auch vor, einzelne Ziffern mit bis zu Faktor 5 abzurechnen bzw. einzelne Ziffern mehrmals im Quartal oder pro Rechnung zu verwenden,

auch wenn die KV dieses moniert.

 

Als Anhaltspunkt für Sie:

der daraus resultierende Stundensatz für eine namentlich ärztliche Leistung  beträgt jedenfalls 

derzeit ca. 180,00 Euro plus/minus 10 %

Exakter lässt sich das nicht vorab sagen, da die  genauen GOÄ-Ziffern, die in Ihrem persönlichen Fall zur Anwendung gebracht werden können oder sogar müssen, ja nicht im Voraus feststehen können.

 

  Ich möchte, dass Sie all das vorab wissen und dass diese besonderen Vereinbarungen kein Grund sind, juristisch eine Rechnung anzufechten.

 

Ich erbitte bei Option 1 die Zahlung in bar direkt nach der Sitzung oder als Überweisung innerhalb von 3 Werktagen.

Eine vorläufige Rechnung dazu schicke ich Ihnen per e-mail.

 

Sie bekommen dann zeitnah eine ausdifferenzierte ärztliche Quittung auf dem Postweg.

Darauf sind dann auch "Diagnosen" bzw. Arbeitshypothesen vermerkt, auf Wunsch erstelle ich auch einen umfassenden Befundbericht für andere Kollegen oder als Attest.

 

Eine erste sinnvolle Untersuchungs- und Befundungseinheit kann bis zu 3 Zeitstunden in Anspruch nehmen.

Bitte stellen Sie sich auch kostentechnisch darauf ein.

 

Bitte fordern Sie mich nicht dazu auf, Ihnen eine fingierte Rechnung zu stellen, nur damit Ihre KV die Kosten erstattet.

 

 

 

  

 

2. Möglichkeit:

 

Um so frei und kreativ wie möglich, also auch energetisch arbeiten zu können und auch keinen Energieverlust durch komplizierte Rechnungsstellung zu generieren,  ist alternativ eine formal rein "kinesiologische Heilsitzung" möglich. Dies spart auch Energie für uns beide und Kosten für Sie!

 

Dieses Vorgehen bietet sich an, solange Sie noch keine KÖRPERLICHEN Symptome verspüren und Ihr Anliegen eindeutig im feinstofflichen Bereich liegt.

 

In so einem Fall werden offiziell KEINE medizinischen Diagnosen und keine gutachterlichen Äusserungen festgeschrieben (was m.E. energetisch ohnehin ein Problem darstellt).

 

Der Stundensatz beträgt in in diesem Fall 120,00 Euro plus Mehrwertsteuer.

 

Sie bekommen eine Quittung und zahlen bitte  direkt nach der Sitzung in bar.

 

 

 

3.Möglichkeit:

 

Sie haben einen reinen Coaching-Bedarf, wünschen z.B. eine Paarberatung, eine Ernährungsberatung oder Unterstützung bei einer Entscheidungsfindung.

In  diesem 3. Fall ist Ihr Anliegen rein präventiv.

Auch in diesem Fall beträgt der Stundensatz 120,00 Euro plus Mehrwertsteuer.  

Sie bekommen eine Quittung und zahlen bitte direkt nach der Sitzung in bar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfragen per E-Mail oder Telefon, die inhaltlich bereits einer Beratungsaufforderung entsprechen, berechne ich ebenfalls entsprechend nach Zeitaufwand für meine Antwort.
Ihre Eigenverantwortung bezüglich Mitarbeit und der zeitlichen Ausdehnung einer Beratungseinheit ist ausdrücklich erwünscht!
Wenn Sie einen ersten oder einen Folgetermin buchen, geben Sie bitte bereits an, mit welchem Zeitfenster Sie selbst rechnen.
Wenn Sie es wünschen, kann wie gesagt ein Erstkontakt "nur" zur Orientierung stattfinden und auf eine Zeitstunde begrenzt sein
(€ 123,34).
Bitte sagen Sie bei Verhinderung einen bereits vereinbarten Termin spätestens 24 Stunden vorher ab, ansonsten erlaube ich mir, einen Stundensatz von 120,00 € plus MwSt.  in Rechnung zu stellen.
Sollten Sie sich trotz dieser Vorabaufklärung bei Option 2 und 3  NICHT auf Barzahlung eingestellt haben, behalte ich mir vor, auf jeden Fall eine ärztliche Rechnung zu stellen (mit GOÄ-Beratungsziffern), was durch den höheren Verwaltungsaufwand gerechtfertigt ist.
Dafür bitte ich um Verständnis.
Bitte sprechen Sie mich bei Unklarheiten bezüglich der Abrechnung unbedingt im Vorfeld an! Vielen Dank!
Dr. Christiane Kruse
Unterpunkt aktualisiert am 23.05.2019